Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:borgholzhausen_barnhausen

zurück zu : [Borgholzhausen]

Barnhausen

Dieses ist die Beschreibung der Bauerschaft Barnhausen in der Stadt Borgholzhausen.

Hausstätten- und Höfeliste

Literatur

Geschichte

Zu den zum Lankreistag des Kreis Halle i.W. teinehmenden Rittergütern gehörte auch das Gut Brinke zu Barnhausen (Borgholzhausen). Brincke ist der Stammsitz eines gleichnamigen Geschlechtes, das im 13. Jahrhundert zum Gefolge der Grafen von Ravensberg gehörte.

Rittersitz und Guthshof Schloß Brincke

Barnhausen ist ein Ortsteil der Stadt Borgholzhausen im Kreis Gütersloh, Nordrhein-Westfalen. Am 1. Juli 1969 wurde die bis dahin eigenständige, im Amt Borgholzhausen, Landkreis Halle (Westf.), gelegene Gemeinde in die Stadt Borgholzhausen eingegliedert. Am 1. Januar 1973 wurde Barnhausen als Teil der Stadt Borgholzhausen dem Kreis Gütersloh angeschlossen.

Am 1. Oktober 1928 bildete die Gemeinde zusammen mit der Gemeinde Winkelshütten und dem Gutsbezirk Brincke die neue Gemeinde Brincke, die im Jahr 1929 in Barnhausen umbenannt wurde

Barnhausen

Karten

Borgholzhausen im Kreis Gütersloh / NRW

Bauerschaft Barnhausen in ihrer heutigen Struktur als Stadtteile.

Barnhausen, siehe Maps:

Dokumente

Verweise

Auskünfte

Stadtarchiv Borgholzhausen

Heimatverein Borgholzhausen

Historischer Verein für die Grafschaft Ravensberg

Historischer Verein für die Grafschaft Ravensberg

Auskünfte oder weitere ausführliche Unterlagen in digitaler Form zu einzelnen Höfen erhalten Sie unter:

                  chrisbs@westfalenhoefe.de
wiki/borgholzhausen_barnhausen.txt · Zuletzt geändert: 2022/03/11 01:40 von michael

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki